Unter Moschusochsen in Nordalaska

Alleinstehende Moschusochsenbullen sind mit Vorsicht zu genießenIch stehe am Straßenrand und suche mit meinem Fernglas die weite Tundralandschaft Nordalaskas ab. Ich befinde mich ganz im Norden Alaskas, im so genannten North Slope, der nördlichen Senke. Hier wächst kein Baum mehr, alles ist flach, eintönig. Dennoch lebt hier eines der faszinierendsten Tiere der Arktis: der Moschusochse. Die “Ochsen” ähneln dem Büffel oder Bison, sind aber doch mit Schafen und Ziegen verwand. In Alaska waren die Moschusochsen Anfang des 20. Jahrhunderts nahezu ausgerottet. Erst in den 1930er Jahren wurden Tiere aus Grönland in Alaska wieder angesiedelt.

weiter Lesen